Mutter werden ist nicht schwer…

…jaaaa!!! Ich weiß, dass der Spruch anders anfängt! Enden tut er heute aber gleich.

Normalerweise habe ich DAS Vorzeigekind schlechthin. Vormittags macht der kleine Astronaut sein Ding, ich meins. Gegen Mittag finden unsere gemeinsamen Interessen (in diesem Falle das Essen 😉 ) zueinander und wir verbringen den Rest des Tages gemeinsam. Klingt komisch, wenn man bedenkt, dass mein Junior erst zehn Monate alt ist. Ist aber so. Und mein Kind ist GRUNDSÄTZLICH gut gelaunt. Wirklich! Da steckt kein Fünkchen Ironie drin! Wir werden ständig angesprochen, ob unser Kind immer so gut gelaunt sei. So ausgeglichen. Ja. Ist es!

Aber diese verflixte achte Zahn raubt mir den letzten Nerv! Wahrscheinlich geht es dem Minimenschen genauso. Er jammert den ganzen Tag. Außer auf meinem Arm. Da ist die Welt plötzlich in Ordnung. Auch schlafen geht neuerdings nur noch dort. Das dafür dann STUNDENLANG. Immer die Faust fest an/in meinen Ausschnitt verkrallt. Unmöglich, diesen Griff zu lockern, um ihn hinzulegen. Hört sich UNGLAUBLICH gemütlich an. War es die ersten paar Male auch. Inzwischen weiß ich nicht mehr, wie ich ihn halten soll, ohne, dass mein Rücken kroteske Haltungen einnimmt…

Nur Nachts. Da ist alles gut! Der kleine Astronaut schläft seelig und meldet sich allerhöchstens mal, wenn er mal wieder versehentlich auf den Bauch gekullert ist… dann heißt es auf den Rücken oder die Seite drehen, Schnuller rein, Ruhe. Ich weiß, solange nachts alles ruhig ist, darf ich mich nicht beschweren. Moment! Wer hat das festgelegt??! Nein, quatsch. Ich will mich auch gar nicht beschweren. Nur ein wenig jammern. Jammern auf hohem (ich weiß, GANZ hohem) Niveau.

Du musst geduldig sein, Malu. Irgendwann ist der Zahn da. Du kannst das! Und dann schöpft ihr beide wieder Kraft!

Für den nächsten Zahn…

„Es ist nur ein Schub! Nur ein Schub…

Und wenn es kein Schub ist,

dann ist es eine Phase!

Oder ein Zahn…

Oder ein Pups…

Auf jeden Fall geht es vorbei.

in ein paar Tagen.

Oder Wochen…

Spätestens in 18 Jahren.“ (hier gefunden)

Der supertolle Teddy auf dem heutigen Bild ist übrigns Handarbeit. Meine Schwester hat ihn zur Taufe des kleinen Astronauten gehäkelt!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s