Archiv der Kategorie: Allgemein

Probier’s mal mit Gemütlichkeit

Gestern Abend hats mich mal wieder erwischt… Naja, eigentlich hat es mich schon gestern Vormittag beim Stoffdealer (Stoffeberge Peine… Immer ein gaaanz gefährlicher Besuch für mich, da ich NIE nur das kaufe, was ich „brauche“) erwischt…

Ich bin in letzter Zeit öfter mal über die „Flotte Beinfreiheit“ von Yva gestolpert. Nicht zuletzt weil man sie anscheinend auch super zur Umstandshose abwandeln könne… Ich stehe eigentlich mit diesen Schlabberhosen auf Kriegsfuß… Zwar wollte ich schon immer eine, die sahen nur bei mir immer unglaublich bescheuert aus… Meine Größe und mein Gewicht scheinen nicht dazu gemacht zu sein…

Weitergestolpert bin ich dann auch immer wieder über Musselin… Warum verarbeitet auf einmal Gott und die Welt Stoff, den ich von Spucktüchern kenne, zu Klamotten… Und schwärmen tun sie alle davon…

Wahrscheinlich waren es die Hormone, die letztendlich dazu führten, dass ich mir Musselin für eine Schlabberhose gekauft habe. Ich. Musselin. Spucktuchstoff. Für eine Schlabberhose. Die immer, aber auch immer scheiße (sorry) bei mir aussieht…

Gestern Mittag zugeschnitten, wie auch noch ein passendes Shirt (wieder die Lady Mariella von Mialuna – Nummer zwei liegt übrigens auch schon zugeschnitten im Nähzimmer 🙂 ) und gestern Abend mal eben schnell (hahahaha, es war kurz vor zwölf als ich auf die Uhr gesehen hab und ins Bett bin) Hose und T-Shirt genäht.

Die Kombi gefällt mir tatsächlich nicht so gut, wie ich mir das vorgestellt hab… Sieht halt gemütlich aus…

Aber das Shirt zu Jeans und die Hose mit einem anderen Oberteil… Das passt hervorragend. Ich mag den T-Shirt Schnitt total (und habe jetzt glaube ich schon 5 oder 6 Mariellas im Schrank)  und habe ihn jetzt an den wachsenden Bauch so angepasst, dass ich nach der Schwangerschaft einfach nur Umfang und Länge zurück nehmen muss, so dass ich das Shirt dann immernoch weiter anziehen kann.

Die Hose ist der Burner! Ich muss unbedingt noch weitere nähen! Sitzt am Po gut und ist trotzdem schlabberig… Auch wenn mein Mann findet, ich sehe darin aus, als müsse ich Blumen im Haar und eine überdimensionale Sonnenbrille dazu tragen… Ich LIEBE sie!!!

Weil die liebe Maren so spontan heute Morgen Zeit für Frühstück und ein paar Bilder gehabt hat, musste ich auch gar nicht lange auf diesen Blogbeitrag warten (sowas verschleppt sich ja mal gerne…). Also: Danke Maren 🙂

Jetzt geh ich die Sonne genießen und hoffe, ihr tut das auch…

Busserl von Malu

Advertisements

VARO – in der Turnbeutelversion

Wie versprochen kommt der nächste Blogbeitrag jetzt etwas zügiger… Wenn auch wieder nicht ganz so zügig wie gedacht… Aber manchmal gibt es Dinge, die einem die gesamte Planung komplett umwerfen…

Nun… Es wir ein recht kurzer Beitrag, aber ich muss euch zeigen, was die liebe Lisa von Hansedelli jetzt aus dem Hut gezaubert hat: Ihr neuestes Ebook VARO ist unglaublich wandelbar, hat viel Gestaltungsfreiraum und ist meines Erachtens auch unheimlich praktisch!

Schon lange stand ein Turnbeutel auf meiner To-Sew-Liste… Und jetzt hat Lisa mit dem Probenähaufruf dafür gesorgt, dass ich diesen Punkt endlich abhake.

Ich habe ewig nach der richtigen Stoffkombi gesucht und mich letztendlich für den absoluten Materialmix entschieden aus alter Jeans, Wachstuch, Echt- und Kunstleder. Perfekt!

Doch VARO kann auch viel exklusiver gestaltet werden. Schaut euch ihr Lookbook an! Ich bin begeistert von den Ergebnissen vor allem der Rolltop-Rucksack-Variante! Irgendwann werde ich mir auch so ein edles Teilchen nähen…

https://www.hansedelli.de/galerie/taschen/varo-lookbook/

Nun aber ab in den Shop (Ebook ist verlinkt), holt euch den Schnitt und ab an die Maschinen!

Sonnige Grüße von eurer

Malu

Long, Long time ago…

Edit, das ich diesem Text vorstellen muss:

Diesen Beitrag habe ich bereits Ende Februar geschrieben, aber aufgrund irgendwelcher technischer Probleme und letztendlich wegen meiner Vergesslichkeit und Faulheit nie veröffentlicht… Jetzt will ich gerade das nächste Ebook von Hansedelli vorstellen und finde diesen Entwurf… Oh… Es wird definitiv Zeit, diesen Blog mal ordentlich zu entstauben… Ich gelobe Besserung!!!

Hier nun also der ursprüngliche Beitrag:

…ich weeeeiß!!! Ich hab schon eeewig nichts mehr offiziell auf diesem Blog gepostet… Der liegt mir mehr am Herzen als der auf Facebook (da findet ihr mich auch unter Malus Welt und dahin verirren sich auch mal Handybilder und somit DEUTLICH mehr Beiträge. Ich freue mich dort auch über „Folger“ (ich kann Anglizismen nicht so sehr leiden, aber Schachtelsätze und Klammern sind okay…)).

Ab und an habe ich, wie ihr wisst, die Ehre, ein Probenähteam zu unterstützen. Gerade habe ich zum Dritten Mal für die liebe Lisa von Hansedelli probenähen dürfen. Ihre Anleitungen sind super ausführlich und durch die vielen Fotos auch für (geduldige) Nähanfänger verständlich.

So auch die neue. Es handelt dich wieder um einen Geldbeutel, aber diesmal in der Miniversion. Wer die Ruby kennt, weiß, welche Raumwunder von Lisa zu erwarten sind.

Die Little Ruby ist ein Geldbeutel, der (wie der Name schon sagt) von der Grundidee der Ruby ähnelt. Nur eben kompakter. Kleiner. Und dennoch muss man auf nichts verzichten!

Ich habe für die Außen- und Teile der Innengestaltung einen tollen Retro-Kamerastoff gewählt. Den habe ich für außen mit einem Gel selbst beschicktet – klappt voll toll!

Den Kork habe ich als Kombination zu meiner Lexa gewählt. Jetzt kommt der Oberhammer: Ich habe sie vor Monaten probegenäht und sie nie offiziell gezeigt… Asche auf mein Haupt… Lisa, ich hoffe, du verzeihst mir…??!

Deshalb zeige ich die gleich mit. Ich habe sie seit…. puh… wann war das nur??!… naja. Ich habe sie im Einsatz seit sie fertig ist. Es passen alle wichtigen Unterlagen für meine Arbeit rein und ich bin immer noch sehr zufrieden damit!

Ich glaube, mehr brauche ich zu diesen tollen Ebooks nicht sagen… Sie sprechen wie immer für sich!!!

Die Ebooks habe ich euch wie immer gerne verlinkt 🙂

Auf ganz, ganz bald… dann stelle ich euch VARO vor!!!

Eure Malu

Über die meditative Wirkung von Paper Piecing

Ich habe NOCH ein Teil mit Paper Piecing nähen müssen…

SAMSUNG CSC

Hat mir so gut gefallen, dass ich es eingerahmt habe und ich finde, die Maschine kommt so richtig schön zur Geltung…
Anleitung gibt’s HIER  (Ist ein kostenfreies Pattern)
Der Schriftzug wurde in Gold geplottet (Schriftart Wednesday von Dafont).
Auch einen Faden habe ich noch in die Maschine eingespannt… Denn in diesem Haus steht die Maschine fast nie still 😉

SAMSUNG CSC


Jetzt schmückt das Bild die Wand über dem Telefontisch im Flur. So kann ich mich jedes Mal daran freuen, wenn ich ins Haus komme oder es verlasse…

SAMSUNG CSC


Was mir übrigens beim Nähen bzw. danach aufgefallen ist: Paper Piecing hat auf mich eine nahezu meditative Wirkung. Ich kann kein Hörbuch, keine Musik nebenher hören. Bin ganz konzentriert. Ganz bei dem, was ich tue. Ganz bei mir. Und das tut mir unheimlich gut. Ich werde diese Technik auf jeden Fall in Zeiten rauskramen, wenn mein Kopf mal wieder übervoll ist. Was Nähen alles schaffen kann bei mir…

Einen kreativen Tag wünscht euch

Eure Malu

Papas Hemd trifft Mamas Hose – Coole Kappe von Erbsenklein

Hach, dieses Projekt macht mich fröhlich! Der Kleine Astronaut hat eine wahrlich coole Kappe bekommen. Die heißt nicht nur so – nein, ich finde, sie ist es auch! Saucool 😎

SAMSUNG CSC

Und er sieht schon so groß damit aus…

20160414_170907

Den Schnitt gibt’s hier. Verarbeitet wurde eine heißgeliebte abgetragene Jeans von mir und ein ebenso heiß geliebtes Hemd vom Astronautenpapa. Auch das Embleme, Label oder wie man das Teil auf der Stirn nun nennen will stammt von diesem Hemd.

20160414_163923

Eine Anmerkung für alle Nächnäher: Wie gewohnt ist auch dieses Ebook von Pauline (Klimperklein, Erbsenklein) sehr ausführlich und gut beschrieben. Einzig die Sache mit dem Gummi hat mich total Nerven gekostet. Wenn ihr die Kappe nachnäht: NUR IM HINTEREN TEIL MUSS GUMMI REIN! Mit diesem Wissen die Anleitung nochmal lesen und dann klappt’s auch mit der Kappe 😉 Ich musste in der Klimperklein-Gruppe auf Facebook nachfragen. Allein hätte ich es NIE geschnallt! Danke an diese Gruppe. ich fühle mich da wirklich sauwohl!

SAMSUNG CSC

Fragen, Anregungen, Bestellungen? Her mit euren Mails maludittmann@web.de!

Einen zauberhaften Abend wünscht euch

Eure Malu

 

Frühling…

…lässt sein blaues Band
Wieder flattern durch die Lüfte;
Süße, wohlbekannte Düfte
Streifen ahnungsvoll das Land.
Veilchen träumen schon,
Wollen balde kommen.
– Horch, von fern ein leiser Harfenton!
Frühling, ja du bist’s!
Dich hab ich vernommen!

(Eduard Mörike)

SAMSUNG CSC

Nachdem Ende letzter Woche die ersten richtig warmen Sonnenstrahlen auch in mir den Frühling geweckt haben, möchte ich euch heute einen kleinen Teil meiner Frühlingsdeko zeigen.

SAMSUNG CSC

Die Gänse stammen aus dem Buch „Tildas Frühlingswelt“. Inzwischen habe ich auch schon zwei der kleinen Freunde in einem Blumentöpfchen verschenkt und sie kamen seeehr gut an. Ich selbst freue mich jedes Mal an ihnen, wenn ich ns Haus/ins Wohnzimmer komme…

SAMSUNG CSC

Den Tischläufer habe ich mal aus Resten und Omas Uraltleinen genäht. Er ist nicht perfekt genäht, aber unterstützt perfekt meine Frühlingslaune! Habt ihr schon gehört? Zu Ostern soll es bis zu 25°C warm werden… Warten wir’s ab…

SAMSUNG CSC

Ich wünsch euch was!

Eure Malu

Süße Maulis

Hach, ich habe in den letzten Tagen meine ersten beiden Panels vernäht… Macht das Spaß! Umgehe normalerweise „In-Stoffe“, die man bald an jedem Kind sieht, aber hier konnte ich nicht widerstehen…

Nummer 1 zeig ich euch heute:

SAMSUNG CSC

Gekauft habe ich die tollen Maulwürfe im Regen bei der lieben Nina Baumann. Schaut doch mal in ihrem Shop vorbei (verlinkt 😉 )!

SAMSUNG CSC

Den Schnitt habe ich zum ersten Mal genäht: Joel von Mialuna 24/Farbenmix. Hab ’nen dummen Fehler am Ausschnitt gemacht, der mich ne knappe Stunde Arbeit gekostet hat, aber da der Kleine Sabberastronaut sowieso die ganze Zeit ein Halstuch tragen muss, fällt der Fehler nicht doll auf. Jetzt weiß ich wie’s geht und mach den Fehler nicht nochmal. An sich ein ganz einfacher, schöner Schnitt. Es werden einige folgen!!!!

Ihr wollt auch einen Joel? Oder ein anderes Oberteil aus den süßen Maulis? Schreibt mich gerne an!

Einen schönen Abend wünscht euch

Eure Malu